Drucken
PDF
27
Juli
2016

Auf Wiedersehen!

Auf Wiedersehen!

Im Rahmen der letzten Zusammenkunft der Lehrerinnen und Lehrer in diesem Schuljahr wurden Frau Schulz und Frau Mayer in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet. Beide prägten eine sehr lange Zeit das Schulleben an der Wilhelm Hauff Schule. Das Kollegium wünscht beiden Lehrerinnen alles Liebe und Gute für den neuen Lebensabschnitt und freut sich auf ein Wiedersehen bei den verschiedenen Veranstaltungen.

Drucken
PDF
25
Juli
2016

Schöne Ferien

Wir wünschen allen schöne Ferien!

 

Die Schule beginnt am 12.09.16 um 8:35 Uhr auf dem Schulhof mit der alljährlichen Begrüßung.

Drucken
PDF
13
Juli
2016

Ausflug in den Holiday Park am 07.07.2016

Unser Ausflug in den Holiday Park

Am 07.07.2016 waren wir mit den Klassen 7+8 im Holiday Park in Haßloch. Am Tag davor haben wir einen Muffinverkauf gemacht und somit etwas Geld dafür eingenommen. Wir sind mit dem Bus eineinhalb Stunden gefahren bis wir angekommen sind. Während der Fahrt haben wir viel Spaß gehabt, denn wir haben viel geredet, gelacht, Bilder gemacht und Musik gehört.

Als wir im Holiday Park ankamen, waren dort noch einige andere Klassen. Wir durften uns in Kleingruppen aufteilen und durch den Park laufen. Zuerst gingen wir zu dem Donnerfluss, dort sitzt man max. zu sechst in einem Reifen, der durch einen Fluss treibt und einen durch die Wellen nass macht. Danach gingen wir zu einer Achterbahn namens Geforce. Diese Achterbahn ging fast durch den ganzen Park. Man saß zu viert in einem Wagon. Dann gab es eine Achterbahn, die sich Sky Scream nannte. Diese hatte einen Looping. Dort gab es auch ein Free Fall Tower, der über 100m hoch war.

Als wir alles einmal ausprobiert hatten, haben wir uns an einem Imbissstand etwas zu essen geholt und uns neben einen großen Springbrunnen gesetzt. Dort konnte man sich etwas abkühlen. Für kleinere Kinder gab es ein Biene Maja-Land und ein Tabaluga-Land. Als wir uns zum Schluss am Ausgang trafen, hatten viele einen riesigen Stoff-Donut gewonnen. Wir machten ein Gruppenfoto und gingen dann zum Bus.
Während der Rückfahrt haben wir uns gefragt, wer das bevorstehende EM-Spiel gewinnen wird und haben uns schon auf das Spiel vorbereitet. Die Rückfahrt war sehr angenehm und unterhaltsam - bis auf den kurzen Stau, den wir kurz vor Heilbronn hatten. Als wir an der Schule ankamen, haben wir uns verabschiedet und durften gehen. Der Ausflug war sehr schön für die Klassen 7-8.

Schülerinnen der Klassen 8a und 8b

Drucken
PDF
27
Juni
2016

Die Wilhelm-Hauff Schule startete wieder beim Nordheimlauf 2016

Die Wilhelm-Hauff Schule startete wieder beim Nordheimlauf 2016

Auch in diesem Jahr haben sich wieder viele Schülerinnen und Schüler für dem 15. Nordheimlauf angemeldet. Für dieses sportliche Großereignis hat die gesamte Wilhelm-Hauff-Schule in den letzten Wochen fleißig im Sportunterricht trainiert. So wurde auf dem Sportplatz oder beim Laufen über das Horkheimer Feld die eigenen Kondition verbessert.

Bestens vorbereitet starteten ca. 130 Schüler, Freunde und Lehrer der Wilhelm-Hauff Schule über die Distanzen 1 km, 3 km, 5 km und sogar über die 10 km.Die kleinen Läufer des Bambinilaufs bekamen direkt im Ziel ihre Medaille überreicht und waren überglücklich. Besonders Kevin Schwarz konnte sich freuen, er kam als erster in 4,09 min ins Ziel und gewann somit den gesamten Lauf!

(Bild: Start des Bambinilaufs der Jungen)

Über 3 km war die schnellste Wilhelm-Hauff-Schülerin Jessica Wiegel mit 15,41 min, gefolgt von Lorena Börs 16,10 min und Jessica Schmidt 16,32 min. Bei den Jungen lag Daniel Steinmüller mit 15,10 min knapp vor Marc Robertz mit 15,27 min und Serhat Alicioglu in 16,33 min.

(Bild: Start des 3km Laufs)

Auch über 5 km gab es eine Menge Starter. Hier lag unter den Wilhelm- Hauff-Schülerinnen Anna Egorov mit 32,09 min vor Maria Dozd 32,24 min und Jaqueline Kühner 32,47 min. Der schnellste Junge war Timai Elia 24,45 min vor Gianpiero Marino 25,28 min und Jonas Ockert 26,35 min. Fabian Bay, Deniz Begenmis, Tiziano Klemenz und Len Baumann wagten sich an die 10 km Strecke und meisterten diese großartig.

Allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer gratulieren wir zur erfolgreichen Teilnahme! Durch euer Durchhaltevermögen wurden wir mit ca. 530 km die Mannschaft mit den meist gelaufenen Kilometern und haben somit den ersten Platz in dieser Kategorie gewonnen!

(Bild: Start des 5km Laufs)

Auch möchten wir uns bei all unseren Sponsoren bedanken, die uns bei diesem tollen Sportereignis unterstützt haben: Anton Heller, Dieter Schwarz Stiftung Heilbronn, Plieninger GmbH&Co. KG.